Hinweis (Dez. 2019): PubLister wird demnächst abgelöst. Publikationen der Technischen Hochschule Wildau werden zukünftig in HISinOne nachgewiesen. In diesem Zusammenhang kann es momentan zu Überarbeitungen und zu temporären Veränderungen Ihrer persönlichen Publikationslisten kommen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an friederike.borchert [at] th-wildau [dot] de.

Analog – digital? Wie sich mithilfe analoger Methoden Bewusstsein für Informationssicherheit in der digitalen Welt fördern lässt

Title:
Analog – digital? Wie sich mithilfe analoger Methoden Bewusstsein für Informationssicherheit in der digitalen Welt fördern lässt
Authors:
Abstract:
Mit der fortschreitenden Digitalisierung, die alle Lebensbereiche beeinflusst, werden das Bewusstsein und die Kompetenzen zur Sicherung sensibler Informationen immer wichtiger. Diese Notwendigkeit unterstreichen auch die Ergebnisse einer aktuellen Befragung zu Informationssicherheitsbewusstsein und -kenntnisse der Studierenden der Technischen Hochschule Wildau. Wie auf innovative Weise mittels einer Kombination aus spielerischen analogen und digitalen Lernszenarien Bewusstsein für Informationssicherheit und entsprechende Verhaltensweisen gefördert werden können, zeigen die dargestellten Projektbeispiele. Des Weiteren wird ein Modell in Form einer Spirale vorgestellt, mit dem die transformative Wechselwirkung zwischen top-down Vorgaben einer Organisation und der bottom-up Beeinflussung durch Mitarbeiter zur Entwicklung einer gelebten Sicherheitskultur erläutert wird.
Year:
2016
Publication type:
Conference contribution
Conference:
Gemeinsame Fachtagung Verwaltungsinformatik (FTVI) und Fachtagung Rechtsinformatik (FTRI) 2016
Book title:
Digitale Transformation: Methoden, Kompetenzen und Technologien für die Verwaltung
Publisher:
Bonn: Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)
ISBN:
978-3-88579-655-8
Series:
GI-Edition : lecture notes in informatics
Pages:
101-112
Language:
German
Document status:
Open access
PubListerURL:
https://publister.bib.th-wildau.de/publister/public/publication/1958
Keywords:
Digitale Transformation, Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Bewusstsein, Verhalten, Game-based Learning, spielerische Lernszenarien
Scholl, M., & Fuhrmann, F. (2016). Analog – digital? Wie sich mithilfe analoger Methoden Bewusstsein für Informationssicherheit in der digitalen Welt fördern lässt In D. Rätz, M. Breidung, D. Lück-Schneider, S. Kaiser, & E. Schweighofer (Eds.), Digitale Transformation: Methoden, Kompetenzen und Technologien für die Verwaltung (pp. 101-112). Bonn: Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) (GI-Edition : lecture notes in informatics).
@inproceedings{1958,
    author           = {Scholl, Margit and Fuhrmann, Frauke},
    title            = {Analog – digital? Wie sich mithilfe analoger Methoden Bewusstsein für Informationssicherheit in der digitalen Welt fördern lässt},
    editor           = {D. Rätz, M. Breidung, D. Lück-Schneider, S. Kaiser, &  E. Schweighofer },
    year             = {2016},
    pages            = {101-112},
    publisher        = {Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)},
    series           = {GI-Edition : lecture notes in informatics},
    address          = {Bonn},
    isbn             = {978-3-88579-655-8},
    booktitle        = {Digitale Transformation: Methoden, Kompetenzen und Technologien für die Verwaltung},
    doi              = {10.15771/978-3-88579-655-8_8},
    url              = {http://subs.emis.de/LNI/Proceedings/Proceedings261/101.pdf},
}


Search this title in Google Scholar