Hybrider Handel als Antwort auf Smart Shopping

Title:
Hybrider Handel als Antwort auf Smart Shopping
Abstract:
Smart Shopping bedeutet, dass moderne Kunden eine Vielzahl verschiedener „Kanäle“ für den Kaufabschluss bei einer gewünschten Ware nutzen. Dieses Phänomen erstreckt sich über den gesamten Kaufprozess, vom ersten Auftreten eines Bedürfnisses bis zur Nachbetreuung des Kunden durch den Händler. In Zeiten des wachsenden E-Commerce und sich neu entwickelndem M-Commerce bildet sich jedoch bereits eine neue Form des zukünftigen Handels heraus, der hybride Handel. Die vorliegende Arbeit erörtert, warum hybrider Handel die Antwort auf Smart Shopping ist. Dabei wird zunächst das Smart Shopping erläutert (Kapitel 2) und daraus wird hybrider Handel abgeleitet und definiert (Kapitel 3). Im weiteren Verlauf der Arbeit werden Beispiele, Chancen und Risiken des hybriden Handels aufgezeigt und diskutiert (Kapitel 4). Fazit und Ausblick runden die Ausführungen ab (Kapitel 5).
Year:
2014
Publication type:
Journal article
Journal:
Wissenschaftliche Beiträge 2014
ISSN:
0949-8214
Volume:
18
Pages:
87-93
Language:
German
Document status:
Open access
PubListerURL:
https://publister.bib.th-wildau.de/publister/public/publication/391
Zühlke, L., Stolle, M., & Haack, B. (2014). Hybrider Handel als Antwort auf Smart Shopping Wissenschaftliche Beiträge 2014. 18, 87-93.
@article{391,
    author           = {Zühlke, Lukas and Stolle, Michael and Haack, Bertil},
    title            = {Hybrider Handel als Antwort auf Smart Shopping},
    journal          = {Wissenschaftliche Beiträge 2014},
    year             = {2014},
    volume           = {18},
    pages            = {87-93},
    doi              = {http://dx.doi.org/10.15771/0949-8214_2014_1_11},
    url              = {http://www.th-wildau.de/fileadmin/dokumente/forschung_transfer/dokumente_offen/wissbeitraege/WB_2014.pdf},
}


Search this title in Google Scholar